Jetzt ab und zu ein Nusstörtchen gönnen

Beim Fest „66 Jahre Dieburger Prinzengarde“ am vergangenen Wochenende waren sie der Renner: Nusstörtchen nach Art des „Café Mayer“, wie sie in der ehemaligen Kult-Lokalität in der Rheingaustraße auf den Tisch kamen. Bäckermeister Jürgen Enders hatte eigens für das Jubiläum 66 Nusstörtchen nach dem Originalrezept produziert (Foto).

Wer am Festwochenende leer ausgegangen ist und nicht in den Genuss des kleinen, in limitierter Auflage hergestellten Kultgebäcks kam, darf sich nun ebenso freuen wie all diejenigen, denen nach Wiederholung ist. Denn was als kreative Idee zum Jubiläumsfest entstand, hat es nun praktisch dauerhaft ins Angebot von Bäcker Enders geschafft. Zum Preis von 1,80 Euro sind die Nusstörtchen nun nämlich dort erhältlich – allerdings nicht täglich.

Leckermäuler müssen daher schon etwas Glück haben, um an die nussige Gaumenfreude zu kommen. „Die Herstellung ist sehr zeitaufwändig und macht viel Mühe“, so Angelika Enders heute auf Anfrage, „wir können die Törtchen nur dann herstellen, wenn es in unseren Backplan passt“. Und das ist halt nicht jeden Tag der Fall.

Im Moment ist die Nachfrage nach dem Backwerk – jedes ein liebevoll hergestelltes Unikat – sehr groß. Fürs kommende Wochenende gibt es bereits zahlreiche Vorbestellungen, so dass Ladenkunden noch etwas Geduld brauchen, um sich die Leckerei spontan zu gönnen. Doch in einigen Wochen, so schätzt man, wird es sicher ruhiger werden und dann wird das kleine Törtchen mit der Haselnuss obendrauf auch im Laden ab und zu erhältlich sein.

Unabhängig davon stellt Jürgen Enders Nusstörtchen nach Art des „Café Mayer“ künftig auch auf Vorbestellung her. Mindestens vier Tage Vorlaufzeit braucht er dazu, heißt es. „Aber höchstens 120 Stück“, so die Chefin lachend, „mehr geht nicht“.

Weitere Infos zum legendären „Nusstörtchen“ gibt’s in dem Artikel des Dieburger Anzeigers „66 Nusstörtchen zum Prinzengarde-Jubiläum“ von Jens Dörr.

Kontakt: Bäckerei Enders, Wilhelm-Leuschner-Str. 8, 64807 Dieburg, Tel. DI-22231

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: