Eintrittskarten KVD-Äla-Nacht 2017

Jetzt noch Karten für die „Äla-Nacht 2017“ sichern – Cocktailbar ist „goldig Glitzer“

Für die „Äla-Nacht“ des KVD am kommenden Sonntag (26.) gibt es noch Eintrittskarten. Das teilt Theresa Ostner aus der Vorverkaufsstelle im Kaufhaus Enders heute Morgen mit. „Es sind noch 120 Karten da“, hat die Juniorchefin beim „Ennersche Kall“ gezählt. Allerdings nur noch Flanierkarten (12,00 Euro), Sitzplatzkarten sind bereits ausverkauft. Erhältlich sind die Karten noch bis Geschäftsschluss am Samstag (14.00 Uhr), danach an der Abendkasse in der Römerhalle, sofern dann noch vorhanden.

Für die Veranstaltung hat der KVD in diesem Jahr bekanntlich ein neues Konzept erdacht. Einige Änderungen erwarten die Fastnachtsfans, unter anderem eine große Cocktail-Bar in der Römerhallen-Gaststätte, die dafür komplett eingerichtet wurde.

Theresa hat gestern schon mal ihr Näschen in die Bar reingehalten und ist sich sicher, dass der Besuch auf jeden Fall lohnt. „Die Bar in der Römerhalle ist echt schön geworden“, schwärmt sie, „zwei Theken, gemütliche Atmosphäre, alles goldig Glitzer“. Und wenn Theresa das sagt, dann muss es stimmen. 😉

Anschrift: Kaufhaus Enders, Zuckerstr. 24-26, Tel. DI-22271.


Deine Meinung zählt: An dieser Stelle nochmals der Hinweis auf meine Online-Umfrage zur „Äla-Nacht 2017“, die am Rosenmontag beginnt. Besucherrückgang hat den KVD veranlasst, in diesem Jahr Programm und Konzept der Veranstaltung zu erneuern und attraktiver zu machen. Wenn du die Äla-Nacht besucht hast, nimm an meiner Umfrage teil und sage den Machern, wie es dir gefallen hat und ob sie richtig liegen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: