Kräbbel-Auflauf

Kräbbel kannst du nie genug haben – Fastnachtsrezept

Normalerweise sollte zur Fastnachtszeit kein Kräbbel übrig bleiben. Wenn aber vor der Bäckertheke deine Augen wieder mal größer waren als der Magen, hab ich ein Rezept für dich, mit dem nix umkommt. Wobei ich mich nach der Zubereitung in der Küche der Webmeisterei frage, ob ich künftig nicht immer mehr Kräbbeln im Haus haben sollte, als ich brauche. 😉

Zutaten:

4 altbackene Kräbbel
4 EL Rosinen
4 Eier
450 ml Milch
1/2 TL Zimt
3 EL Zucker
2 TL Zitronenschale
4 TL Mandelblättchen

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Kräbbel in Scheiben schneiden und fächerförmig in eine flache Auflaufform schichten. Rosinen darüberstreuen. Eier, Milch, Zimt, Zucker und Zitronenschale verrühren. Eiermilch gleichmäßig über die Kräbbel gießen. Auflauf mit Mandelblättchen bestreuen. Auf der unteren Schiene des Ofens etwa 30 Minuten überbacken. Bei Belieben mit Puderzucker bestreuen.


Du hast Lust auf mehr? Leckeres Koch- und Backvergnügen für hungrige Narren findest du in meiner Rubrik Fastnachtsrezepte. Probier’s mal aus 😉

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: