Neu gestaltete Website jetzt online

Nach mehreren Wochen Umbauarbeit ist es jetzt geschafft: Die neu gestaltete Website ist online. Die Pflege der Seiten erfolgt von nun an mit der Web-Software „WordPress“. Auffälligste Neuerung ist das völlig neu gestaltete Layout. Es ist flexibel im sog. „responsive Webdesign“ angelegt. Dadurch passt es sich dem Endgerät des Nutzers automatisch an und bietet auf Desktop-PC, Tablet und Smartphone gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit. Die Seiten und Navigationselemente sehen daher auf einem großen Monitor anders aus, als auf einem kleinen Display.

Weitere Neuerungen im Überblick

  • Im Hauptmenü (oben) sind neu gestaltete „statische“ Seiten angesiedelt. Die Menüpunkte erklären sich von selbst und werden künftig, je nach Erfordernis, erweitert.
  • Zusätzlich zum Hauptmenü gibt’s auf der rechten Seite ein Zusatzmenü, die sog. „Sidebar“. Mehr dazu unten.
  • Die Startseite bietet alle aktuellen Beiträge in Kurzform mit Verlinkung zur ausführlichen Meldung.
  • Neu ist die Einordnung der aktuellen Beiträge in Kategorien. Das ermöglicht, große Mengen an Beiträgen (die sich regelmäßig in jeder Kampagne ansammeln) zu filtern und sich nur Beiträge aus bestimmten Themenbereichen anzeigen zu lassen. Die Beitragskategorien sind über die Sidebar abrufbar. Auch diese Menüeinträge sind selbsterklärend. Sieben Kategorien habe ich derzeit vorgeplant, die sich nach und nach füllen, sofern neue Beiträge in die die jeweilige Kategorie fallen. Solange also kein Beitrag in eine Kategorie fällt, wird diese auch nicht angezeigt.
  • Ältere Beiträge werden nach gewisser Zeit automatisch in ein Archiv übertragen und können dort abgerufen werden.
  • Praktisch ist auch die Suchfunktion, mit der innerhalb der gesamten Website recherchiert werden kann.
  • Facebook-Nutzer haben die Möglichkeit, von hier aus direkt auf meine Facebook-Seite zuzugreifen.
  • Nicht in das neue Netz übernommen wurde der große Vorstellungsbereich der Fastnachtsgruppen. Der überwiegende Teil dieser Seiten, die eigentlich von den Gruppen mit gepflegt werden sollen, ist mittlerweile leider veraltet und für Leser daher unattraktiv. Ersatzweise habe ich eine neue, allgemeine Informationsseite mit Fotos erstellt. Ob der Fastnachtsgruppen-Bereich später eine Neuauflage erfährt, weiß ich noch nicht. Ohne dauerhafte Mitwirkung der Gruppen geht es in dieser Rubrik halt nicht.
  • Die vielen Inhalte der bisherigen „alten“ Website sind ab nun nicht mehr erreichbar.

Rückmeldungen erbeten

Soweit zu den Neuerungen. Auf der Startseite herrscht im Moment natürlich noch Ebbe. Spätestens zu Beginn der Kampagne 2017 geht’s wieder Schlag auf Schlag mit aktuellen Beiträgen und dann füllt sich auch die neue Website ordentlich. Selbstverständlich nutze ich die Zeit bis dahin, sie weiter zu gestalten, zu erweitern und zu verbessern.

Für Rückmeldungen jeglicher Art bin ich daher – wie immer – dankbar. Lass‘ was von dir hören!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: