KVD-Sitzung 2018

Umfrage: Welches Lied aus der KVD-Sitzung 2018 gefällt dir am besten?

In jeder Kampagne erfreuen die Schlagermacher und Bühnenaktiven des KVD die Besucher der Sitzungen mit mehreren neuen Fastnachtsliedern. Ohne Musik geht an Karneval schließlich nichts – weder auf der Saal-, noch auf der Straßenfastnacht oder wo sonst der Narretei gefrönt wird.

Viele Lieder der Dieburger Fastnacht werden zu wahren Ohrwürmern, die man nicht mehr aus dem Kopf kriegt. Man hört und singt sie an jeder närrischen Veranstaltung, an der Straßenfastnacht in Kneipen und Gassen und sie werden zu Klassikern, die nicht mehr wegzudenken sind. Manche verschwinden hingegen mehr oder weniger in der Schublade. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Drei neue Lieder in unterschiedlichen Stilen gibt’s in diesem Jahr:

Da sind zum einen Thomas Gelfort und Annika Fiedler (links) mit „Ich bin ein Fassnachter vom Scheitel bis zur Sohle“. Getextet hat es der Sänger, für Musik und Arrangement zeichnet Manfred Müller verantwortlich.

Ebenfalls wieder mit dabei in diesem Jahr ist Stefan Mann (Mitte) und sein „Ä-Team“ mit dem Titel „Freudentränen“. Musik, Text und Arrangement stammen vom Sänger selbst.

Manfred Müller ist auch am dritten Stück beteiligt, dem „Hütchen-Lied“, das er arrangiert und zusammen mit Sänger Helge Tisch (rechts) die Noten geschrieben hat. Der Text stammt aus der Feder des Sängers.

Hast du bereits die KVD-Sitzung besucht und kennst die drei Lieder? Oder hast sie auf der Download-Seite angehört? Dann nimm‘ jetzt an meiner Umfrage teil:

Umfrage beendet. Teilnahmezeitraum: 26.1. bis 15.2.2018. Teilnehmerzahl (abgegebene Stimmen): 485.

[totalpoll id=“5422″ fragment=“results“]

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: